Archiv für Februar 2008

luminale. 06. – 11.04.2008

Miniplakat.png

Parallel zur light + building findet auch in diesem Jahr wieder die Luminale statt.

Die Luminale ist ein europäisches Lichtkultur-Festival, das alle zwei Jahre in Frankfurt am Main und der gesamten Rhein-Main-Region stattfindet. Neben Frankfurt am Main sind Offenbach, Rüsselsheim, Mainz und Wiesbaden die Spielorte des Festivals.

Eine Vielfalt von Licht-Installationen, Lichtkunst, Performances, Lichtklang-Installationen inszeniert die Möglichkeiten im Umgang mit Licht. Die Luminale ist deshalb eine Präsentationsplattform für Architekten, Designer, Stadtplaner und Künstler, neue Arbeiten und Produktideen im Rahmen des Festivals der Öffentlichkeit vorzustellen.

weiterlesen …

Das Farbportal wird in den nächsten Wochen weitere Informationen zu diesem Festival veröffentlichen.

18. Februar 2008

Andere Länder – andere Farben? 21.04.2008

5. Brillux Architektenforum in Nürnberg

Wie viel Farbe verträgt ein Objekt? Wie viel das Umfeld? Was ist der Anspruch an das Gebäude? Eingliederung in die Umwelt oder herausstehender Solitär? Darüber gehen die Meinungen weit auseinander. Während in Deutschland Projekte mit unkonventionellen Farbkonzepten eher die Ausnahme sind, schwelgen die Österreicher selbstbewusst in üppigem Gold und die Schweizer gestalten leuchtend bunte Grundschulen.
Wie auch immer: Fest steht, dass Farbe entscheidenden Einfluss in der Architektur hat und der fachliche Diskurs noch lange nicht beendet ist. Dafür bietet das 5. Brillux Architektenforum einen offenen und kommunikativen Rahmen – mit Architekten, die die Diskussion um das Thema Farbe in der Architektur mit außergewöhnlichen Beiträgen bereichert haben.

Veranstaltungsort ist das Neue Museum Nürnberg von Volker Staab, der vor der Veranstaltung eine Architekturführung durch das Gebäude anbietet.

weitere Informationen und Anmeldung …

Veranstaltungsort:
Neues Museum Nürnberg
Klarissenplatz
D-90402 Nürnberg

Zeit:
Architekturexkursion: 12:00 bis 15:30 Uhr
Forum: 15:30 bis ca. 19:00 Uhr

18. Februar 2008

New Museum New York.

von Lisa Borgemeister mit Material von Christa Pfafferott für ZDF-Infokanal

Das Museum für zeitgenössische Kunst steht jetzt mitten im ehemaligen Elendsviertel

Es ist nicht nur die Gestaltung des Gebäudes, die über New Yorks Grenzen hinaus für Aufruhr sorgte. Auch der neue Standort des New Museums war lange Zeit umstritten. Heute sind sich die Kritiker jedoch weitgehend einig: Das ehemalige Elendsviertel Lower Eastside ist im Wandel begriffen – auch wegen des neuen Museums.

Von außen sieht es aus, als hätte ein Kind riesige Bauklötze aufeinander gesetzt. „Wir beschreiben das Museum gerne als eine Ansammlung von Würfeln, die dezentriert aufeinander gestapelt sind“, berichtet Kurator Massimiliano Gioni, „das verleiht dem Gebäude eine gewisse Unmittelbarkeit“. In seinen Augen schafft die Architektur des Museums eine interessante Balance zwischen Eleganz und Bodenhaftung. 50 Millionen Dollar wurden für den Bau investiert, größtenteils finanziert durch private Sponsoren.

Spiel mit dem Licht
Eingezwängt zwischen alten Häuserfassaden …

weiterlesen …

18. Februar 2008

Glashaus_07 GOES NYC. 07.03. – 02.05.2008

web_interboro.jpg

GH_07 GOES NYC zeigt aktuelle Projekte von sechs herausragenden jungen New Yorker Architekturbüros. Die Ausstellung ist eine Aktualisierung der vom AIA Center for Architecture New York City konzipierten Präsentation New Practices New York.

Vorgestellt werden sechs ausgewählten Büros, die zur Avantgarde der New Yorker Architekturszene zählen: Architecture in Formation, Gage Clemenceau Architects, G Tects LLC, Interboro, WORK AC und Zakrzweski Hyde Architects.

Die Ausstellung findet begleitend zur Ausstellungs- und Veranstaltungsreihe BERLIN-NEW YORK DIALOGUES statt, einem Kooperationsprojekt des Center for Architecture NYC, des Deutschen Architektur Zentrums Berlin und der Akademie der Künste.

Die Ausstellung wird am 06.März um 18.30 Uhr mit Vorträgen der Architekten eröffnet.

Ort:
DAZ
Deutsches Architektur Zentrum
Glashaus
Köpenicker Straße 48/49
D-10179 Berlin

Öffnungszeiten Glashaus:
Mo-Fr: 9-19 h

18. Februar 2008

Vorheriger Beitrag


Kalendar

Februar 2008
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829  

Beiträge nach Monat

Beiträge nach Kategorien