Archiv für Februar 2009

Farbtonsuche online.

Per Internet einen Farbton zu suchen war bisher komplizierter als gedacht. Ein neues Portal soll hier Abhilfe schaffen.

Die Online-Plattform Farbtonkarte vereinfacht die Recherche. Durch Eingabe der Farbtonbezeichnung in ein Suchfeld oder per Schieberegler, mit denen sich ein Farbton auf dem Bildschirm mischen lässt. Per Mausklick erhält man die entsprechenden Farbtöne aus den Kollektionen führender Farben- Lack- und Putzhersteller dazu angezeigt.

www.farbtonkarte.de

12. Februar 2009

Gestaltung der Macht.

Am 9. Februar veröffentlichte Peter Mühlbauer für Heise online ein Interview mit Andreas Koop zur Corporate Identity des Nationalsozialismus.

Der Designer Andreas Koop befasst sich in NSCI mit dem visuellen Erscheinungsbild der Nationalsozialisten von den Anfangstagen der Hitler-Partei bis zum Ende des Dritten Reiches. Das aufwändig bebilderte Buch zur Corporate Identity (CI) der „Bewegung“ verfolgt Entwicklungen von der Sprache und der Architektur über das Logodesign und die Uniformen bis hin zu Typographie und Farbe.

zum Interview …

NSCI
Das visuelle Erscheinungsbild der Nationalsozialisten 1920-1945
Andreas Koop
Hermann Schmidt Verlag
ISBN-10:3-87439-768-8

12. Februar 2009

Das Ornamentale und die architektonische Form.

Systemtheoretische Irritationen

Interpretiert man Ornamentalität mit Niklas Luhmann als grundlegendes künstlerisches Prinzip der Formengenerierung, so lässt sich das Ornamentale in der Architektur als die spezifisch künstlerische Qualität des architektonischen Entwurfsprozesses beobachten. Dieses Buch dekomprimiert Fundierung, Formulierung, Form und Funktion des Ornamentalen in die Themenkomplexe von Wahrnehmung, Kalkül, Geometrie und Struktur.
Auf diese Weise wird für die Architekturtheorie ein operativer Ornamentbegriff entfaltet, der weiterfragt nach Kosmos, Evolution, Virtualität und Atmosphäre. So entsteht ein grundsätzlicher Kommentar zur aktuellen architekturtheoretischen Ornament-Diskussion, der zugleich als ein Scharnier dient, mit dem sich die Architekturtheorie zum ersten Mal von der Systemtheorie Niklas Luhmanns grundlegend irritieren lässt.

Das Ornamentale und die architektonische Form
Systemtheoretische Irritationen
Michael Dürfeld
Transcript Verlag Bielefeld
ISBN: 978-3899428988

12. Februar 2009

Interaction Rooms. 16.06.2009

Unter dem Titel Konzeption und Gestaltung von Arbeitsumgebungen für Kommunikation, Kooperation und Wissenstransfer präsentiert das IAO-Seminar „Interaction Rooms“ Erkenntnisse aus der Forschung, neue Technologien, Raumlösungen und Beispiele aus der Unternehmenspraxis.

weitere Informationen und Anmeldung …

12. Februar 2009

Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag


Kalendar

Februar 2009
M D M D F S S
« Jan   Apr »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
232425262728  

Beiträge nach Monat

Beiträge nach Kategorien