Der Sturm. Zentrum der Avantgarde. bis 10.06.2012

21. Mai 2012

von Christiane Brune-Wiemer

1912 eröffnete Herwarth Walden, der wohl als der wichtigste Förderer der Avantgarde gilt, in Berlin die Galerie Der Sturm. Künstlergruppen wie z.B. der Blaue Reiter, die Kubisten und Futuristen fanden hier in der Potsdamer Strasse nicht nur ein Ausstellungsforum sondern zugleich ein Zentrum.

Neben der Galerie publizierte Walden auch die gleichnamige Zeitschrift Der Sturm und fand dafür hochrangige Mitarbeiter wie Heinrich Mann, Adolf Loos, Selma Lagerlöf und Oskar Kokoschka, um nur einige zu nennen. Zeitschrift und Galerie bildeten zusammen ein geistiges Zentrum in Berlin und für Europa.

Die umfangreiche Ausstellung im Von der Heydt-Museum in Wuppertal wagt den Versuch, sich der bisher nur bruchstückhaft erschlossenen Geschichte des Sturm anzunähern. Die zahlreichen Meisterwerke wurden weltweit zusammen getragen und beleuchten im Kontext mit den Katalogbeiträgen, die vielfältigen Aspekte des Sturm.

Die beachtenswerte Ausstellung ist noch bis zum 10. Juni zu sehen.

mehr Informationen …

 

Ort:
Von der Heydt-Museum
Turmhof 8
D-42103 Wuppertal

Öffnungszeiten:
Di / Mi:  11-18 h
Do / Fr:  11-20 h
Sa / So:  10-18 h
Mo geschlossen

Pfingstsonntag: 10-18 h
Pfingstmontag geschlossen
Fronleichnam: 11-18 h

Einsortiert in der Kategorie Ausstellungen


Anmelden

Kalendar

Juli 2017
M D M D F S S
« Mrz    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Die letzten Beiträge