Farbe und Licht

6. Februar 2007

Bild_002.jpg

von Christiane Brune-Wiemer

Farb- und Lichtinnovationen haben unsere Lebensräume verwandelt und werden zunehmend in der aktuellen Raumgestaltung eingesetzt. Anhand hervorragender Beispiele bekannter Architekten, Designer und Künstler öffnet der Autor den Blick für die schöpferischen Potentiale, die sich durch das Zusammenwirken modernster Farb- und Lichtgestaltung ergeben. Ob im privaten Wohnbereich oder in der Bar und der Unibibliothek: das Buch gibt fundierte Anregungen zur Planung faszinierender Innenräume, findet Juliane Weinig von der DVA.

Johannes Klinger darf neben Garnier wohl als der bekannteste Farbgestalter Europas bezeichnet werden. Seine Arbeiten sind stets von seiner künstlerischen Handschrift geprägt, die ihren Ursprung nicht zuletzt in der Ausbildung zum Kirchenmalermeister findet. Was zeichnet Johannes Klinger aus? Mit Sicherheit sein großes Wissen um traditionelle Maltechniken, seine Experimentierfreude und das stete Streben nach Umsetzungsmöglichkeiten. Die Ergebnisses sind allemal innovativ wie individuell und beleben die Wahrnehmung einerseits des Betrachters, andererseits des Raumes.

Farbe und Licht ist eine weitere Publikation des Autors und wird im März diesen Jahres erscheinen. Für alle die die Arbeiten Johannes Klingers kennen, wird es sicherlich eine weitere anregende wie inspirative Quelle darstellen.

Zum persönlichen Kennenlernen und der Auseinandersetzung mit den Arbeitsansätzen Johannes Klingers bietet die Sommerakademie des Institutes Farbe.Design.Therapie Gelegenheit. Vom 23.-28. April werden Kreative Texturtechniken Klingers Workshopthema sein. Die Veranstaltung findet in Bad Reichenhall statt.

Einsortiert in der Kategorie Literatur


Anmelden

Kalendar

April 2018
M D M D F S S
« Mrz    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Die letzten Beiträge